Kirill Petrenko dirigiert die erste Premiere und eröffnet die Spielzeit mit Erich Wolfgang Korngolds Die tote Stadt mit Marlis Petersen und Jonas Kaufmann in den Hauptrollen. Des Weiteren steht Giuseppe Verdis Falstaff während der Münchner Opernfestspiele 2020 mit Wolfgang Koch in der Titelpartie unter der Leitung des Generalmusikdirektors. Hans Abrahamsens The Snow Queen, komponiert zwischen 2014 und 2018, wird von Cornelius Meister und Andreas Kriegenburg erarbeitet. Oksana Lyniv dirigiert mit Judith einen Doppelabend aus zwei Stücken von Béla Bartók: in einer Inszenierung von Katie Mitchell kommen Herzog Blaubarts Burg und das Konzert für Orchester zur Aufführung. Johannes Erath kehrt mit einer Neuinterpretation von Giuseppe Verdis selten gespielter Schiller-Vertonung I masnadieri nach München zurück. Mit 7 Deaths of Maria Callas kommt ein Opernprojekt der serbischen Performance-Künstlerin Marina Abramović zur Uraufführung, bevor Ivor Bolton und Hans Neuenfels die Münchner Opernfestspiele 2020 mit Jean-Philippe Rameaus Castor et Pollux eröffnen. Auch das Opernstudio wird in dieser Saison eine eigene Neuproduktion erarbeiten: Mignon von Ambroise Thomas.

DIE TOTE STADT

Erich Wolfgang Korngold
Premiere: 18. November 2019

Musikalische Leitung: Kirill Petrenko
Inszenierung: Simon Stone
mit Jonas Kaufmann, Marlis Petersen

Mehr Infos
THE SNOW QUEEN

Hans Abrahamsen
Premiere: 21. Dezember 2019

Musikalische Leitung: Cornelius Meister
Inszenierung: Andreas Kriegenburg
mit Barbara Hannigan, Peter Rose

Mehr Infos

JUDITH:
KONZERT FÜR
ORCHESTER/
HERZOG BLAUBARTS BURG

Béla Bartók
Premiere: 1. Februar 2020

Musikalische Leitung: Oksana Lyniv
Inszenierung: Katie Mitchell
mit Nina Stemme, John Lundgren

Mehr Infos
I MASNADIERI

Giuseppe Verdi
Premiere: 8. März 2020

Musikalische Leitung: Michele Mariotti
Inszenierung: Johannes Erath
mit Diana Damrau, Charles Castronovo, Igor Golovatenko

Mehr Infos
I MASNADIERI (DIE RÄUBER)
Sehen Sie hier unseren Preview
7 DEATHS OF MARIA CALLAS
Sehen Sie hier unseren Preview

7 DEATHS OF MARIA
CALLAS

Uraufführung
Marina Abramović
Premiere: 11. April 2020

Regie, Bühne und Performance: Marina Abramović
Musikalische Leitung: Yoel Gamzou
Komposition: Marko Nikodijević
Drehbuch: Marina Abramović,
Petter Skavlan

Mehr Infos
CASTOR ET POLLUX

Jean-Philippe Rameau
Münchner Opernfestspiele
Premiere: 26. Juni 2020

Musikalische Leitung: Ivor Bolton
Inszenierung: Hans Neuenfels
mit Edwin Crossley-Mercer, Emöke Barath

Mehr Infos
FALSTAFF

Giuseppe Verdi
Münchner Opernfestspiele
Premiere: 5. Juli 2020

Musikalische Leitung: Kirill Petrenko
Inszenierung: Mateja Koležnik
mit Wolfgang Koch, Boris Pinkhasovich, Aleksandra Kurzak, Okka von der Damerau

Mehr Infos
MIGNON

Ambroise Thomas
Premiere: 1. April 2020

Musikalische Leitung: Pierre Dumoussaud
Inszenierung: Christiane Lutz
Opernstudio der Bayerischen Staatsoper

Mehr Infos