Anita Berry-Salven

Anita Berry-Salven wurde in Visalia/Kalifornien geboren. Sie studierte Gesang an der California State University, Fullerton und hatte u.a. Unterricht bei Jane Paul, Egidia Bonessi, Fritz Schätzler und absolvierte Meisterkurse bei Martial Singher und Boris Godolvsky.


Sie wurde mit dem 1. Preis beim Metropolitan Opera Wettbewerb in Orange County ausgezeichnet. In Europa führte sie ihr erstes Engagement nach Rom, wo sie als Gräfin in Le nozze di Figaro mit dem Rome Festival Orchestra auftrat. Unter Elmar Schloter sang sie zahlreiche Messen und  Konzerte als Solistin in der Jesuitenkirche St. Michael in München. Seit 1985 ist die Sopranistin Mitglied im Chor der Bayerischen Staatsoper. Als Vertraute (Elektra) und als Brautjungfer (Freischütz) war sie in diesem Rahmen ebenfalls mit solistischen Aufgaben betraut.