Yves Abel

Yves Abel war von 2005 bis 2011 erster Gastdirigent an der Deutschen Oper Berlin. Er gastierte außerdem u.a. an der Metropolitan Opera New York, am Royal Opera House Covent Garden, an der Mailänder Scala, an der Wiener Staatsoper, an der Opéra National de Paris sowie bei den Festivals in Glyndebourne und Pesaro. Zu seinen jüngsten Erfolgen zählen u.a. eine Neuproduktion von Il barbiere di Siviglia an der Metropolitan Opera und La Fille du régiment am Covent Garden. Als Konzertdirigent arbeitete er u.a. mit dem Royal Liverpool Philharmonic Orchestra, dem Rotterdams Philharmonisch Orkest und dem San Francisco Symphony Orchestra zusammen. Er ist Gründer der Opéra Français de New York, die sich der Pflege unbekannter französischer Opern verschrieben hat. Im Jahr 2009 wurde er zum Chevalier de l’Ordre des Arts et des Lettres ernannt. Dirigat an der Bayerischen Staatsoper 2012/13: I Capuleti e i Montecchi.

Vergangene Termine mit Yves Abel

zur Stücknavigation