Alyona Abramowa

Alyona Abramowa

Alyona Abramowa

Alyona Abramowa studierte Gesang an der staatlichen Maimonides-Akademie in Moskau und an der Galina-Vishnevskaya-Opernakademie. Dort debütierte sie als Schenkwirtin in Boris Godunow. Weitere Erfahrungen sammelte sie bei den III. Internationalen Mstislav Rostropovich Festspielen in Orenburg als Dunjascha in Nikolai Rimski-Korsakows Die Zarenbraut. Zudem nahm sie an diversen Meisterklassen teil. Ihr Repertoire umfasst Partien wie Maddalena (Rigoletto), Annina (La traviata), La suora infirmiera (Suor Angelica), Olga (Eugen Onegin), Mercédès (Carmen) Alisa (Lucia di Lammermoor), Tytania und Puck (Oberon) und Siébel (Faust). In den Spielzeiten 2016/17 und 2017/18 war sie Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper. Partie hier 2020/21: 3. Waldnymphe (Rusalka).(Stand: 2021)

Vergangene Termine mit Alyona Abramowa

zur Stücknavigation