Marisa Altmann-Althausen

studierte Gesang in Innsbruck, München und Wien. Von 1988 bis 1990 war sie am Theater Hagen engagiert, von 1997 bis 1999 am Staatstheater Kassel. Seit 1999 gastiert sie an der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf/Duisburg. Zu ihrem Repertoire gehören Larina (Eugen Onegin), Amneris (Aida), Azucena (Il trovatore), Mary (Der fliegende Holländer), Fricka, Erda und Waltraute (Der Ring des Nibelungen), Brangäne (Tristan und Isolde), die Titelpartien in Carmen und Samson und Dalila sowie Eboli (Don Carlo). Partien an der Bayerischen Staatsoper: Hécube (Les Troyens), Blumenmädchen (Parsifal).

Vergangene Termine mit Marisa Altmann-Althausen

zur Stücknavigation