Frédéric Antoun

Frédéric Antoun

Frédéric Antoun

Frédéric Antoun wurde in Quebec geboren und studierte am Curtis Institute of Music in Philadelphia. 2008 erregte er Aufsehen als Belmonte (Die Entführung aus dem Serail) in einer Produktion des Opera Atelier Toronto; seither ist er Gast auf den großen Opernbühnen in Amerika und Europa, darunter das Royal Opera House Covent Garden in London, die Metropolitan Opera in New York, die Opéra national und die Opéra-Comique in Paris, De Nationale Opera in Amsterdam, das Opernhaus Zürich sowie die Salzburger Festspiele. Er sang bereits Partien wie Thespis (Platée), Tonio (La Fille du régiment), Nadir (Les Pêcheurs de perles) und Laërte (Hamlet) sowie jeweils in den Uraufführungen Amaedus Daberlohn (Marc-André Dalbavies Charlotte Salmon) und Raúl (Thomas Adès’ The Exterminating Angel). Debüt an der Bayerischen Staatsoper 2017/18: Ferrando (Così fan tutte). (Stand: 2017)

Termine mit Frédéric Antoun

zur Stücknavigation