Pamela Armstrong

begann ihre professionelle Bühnenlaufbahn am Stadttheater Gießen, debütierte jedoch schon 1996 an der New York City Opera als Mimì (La bohème). Seither ist sie u.a. an den Opernhäusern von Paris, Hamburg, Bordeaux, Turin, Houston, Seattle, Oviedo, Los Angeles, Boston sowie bei den Festspielen in Glyndebourne aufgetreten und hat an der Metropolitan Opera in New York Micaela (Carmen) und Mimì gesungen. Mit dem Ensemble der Wiener Staatsoper ging sie auf Peking-Gastspiel. Ihr Repertoire umfasst Partien wie Donna Anna (Don Giovanni), Contessa (Le nozze di Figaro), Konstanze (Die Entführung aus dem Serail), Violetta (La traviata), Elvira (I puritani), die drei weiblichen Hauptpartien in Les contes d‘Hoffmann sowie die Titelpartien in La rondine, Arabella und Thais. Partie an der Bayerischen Staatsoper: Titelpartie in Arabella.

Vergangene Termine mit Pamela Armstrong

zur Stücknavigation