Georgine Balk

Georgine Balk

Georgine Balk

Georgine Maria-Magdalena Balk, geboren in München, studierte Theater-, Musik- und Kommunikationswissenschaften an der LMU. Parallel zu ihrem Studium assistierte sie erstmals Hellmuth Matiasek. Nach freien Assistenzen bei Falk Richter, David Alden, Deborah Warner sowie eigenen Regiearbeiten (Kammeroper Andechs) und einer Regiemitarbeit an der Oper Köln (Hänsel und Gretel in der Regie von Jürgen Rose) wurde sie an die Bayerische Staatsoper als Spielleiterin engagiert. Dort arbeitete sie u. a. mit Richard Jones, Barbara Frey, Robert Carsen, David Bösch, Andreas Kriegenburg, Amélie Niermeyer, Hans Neuenfels und Frank Castorf zusammen. Beim Japan-Gastspiel 2011 leitete sie die Wiederaufnahmen von Lohengrin und Ariadne auf Naxos, sowie 2017 die der Zauberflöte. (Stand: 2019)

Vergangene Termine mit Georgine Balk

zur Stücknavigation