Wolfgang Bankl

Wolfgang Bankl wurde in Wien geboren, erhielt eine Violinausbildung und studierte Technische Physik, bevor er zum Gesang ans Wiener Konservatorium wechselte. Erste Engagements führten ihn an die Kammeroper Wien sowie anschließend an das Opernhaus Kiel. Seit 1993 ist er Ensemblemitglied der Wiener Staatsoper, wo er neben Mozart-Rollen mit Partien wie Großinquisitor (Don Carlo), Baron Ochs auf Lerchenau (Der Rosenkavalier) und Zirkusdirektor (Friedrich Cerhas Der Riese vom Steinfeld) auftrat. Gastengagements führten ihn u.a. nach Mailand, Zürich, Hamburg, Barcelona, Salzburg, Bregenz, Dresden, Tokio, Tel Aviv und Paris. 2000 gründete er das fahrende Kammermusikfestival Giro dʼarte, das sich in erster Linie zeitgenössischer Musik widmet. 2013 wurde er zum österreichischen Kammersänger ernannt. (Stand 2014)

Vergangene Termine mit Wolfgang Bankl

zur Stücknavigation