René Barbera

René Barbera schloss seine Gesangsausbildung im Opernstudio der Lyric Opera of Chicago ab und tritt seither auf den wichtigsten Opernbühnen der USA sowie u. a. am Teatro Massimo in Palermo, am Teatro dell’Opera in Rom, an der Opéra national de Paris und beim Rossini Opera Festival in Pesaro auf. 2016 gab er sein Debüt an der Metropolitan Opera in New York als Lindoro (L’italiana in Algeri). Zu seinem Repertoire gehören zudem Partien wie Tonio (La fille du régiment), Graf Almaviva (Il barbiere di Siviglia), Ernesto (Don Pasquale), Alfredo (La traviata), Don Ramiro (La Cenerentola), Elvino (La sonnambula), Il Duca di Mantova (Rigoletto), Ein Sänger (Der Rosenkavalier), Iopas (Les Troyens) und Nemorino (L’elisir d’amore).

Termine mit René Barbera

zur Stücknavigation