Georg Baselitz

Georg Baselitz, geboren in Deutschbaselitz in der ehemaligen DDR, ist ein Maler und Bildhauer. Er studierte zunächst an der Hochschule für bildende und angewandte Kunst in Ost-Berlin, danach an der Hochschule für bildende Künste in West-Berlin bei dem abstrakten Maler Hann Trier. 1965 erhielt er ein Stipendium für die Villa Romana in Florenz; dort entstanden die sogenannten „Helden“-Bilder. In den 1970er-Jahren entwickelte er sein bekanntes Markenzeichen: Er stellt seine Motive auf den Kopf, um seine Kunst von der Wirklichkeit unabhängig zu machen. Er lehrte als Professor an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe und an der Hochschule der Künste Berlin. Als Bühnenbildner gab er sein Operndebüt 1993 mit Harrison Birtwistles Oper Punch and Judy an De Nederlandse Opera in Amsterdam unter der Regie von Pierre Audi. Zudem stattete er u. a. György Ligetis Oper Le Grand Macabre am Theater Chemnitz aus. (Stand: 2017)

Termine mit Georg Baselitz

zur Stücknavigation