Renate Behle

Renate Behle studierte Gesang in Graz und Rom. Bis 1997 war sie im Ensemble der Staatsoper Hannover. Sie gastierte an zahlreichen Opernhäusern, u.a. an der Berliner Staatsoper, Dresdner Semperoper, Hamburgischen und der Wiener Staatsoper, der Mailänder Scala, der Metropolitan Opera New York sowie in Stuttgart, Brüssel, Stockholm und Antwerpen. Zu ihren Partien gehören u.a. Montezuma (Die Eroberung von Mexiko), Senta (Der fliegende Holländer), Sieglinde und Brünnhilde (Der Ring des Nibelungen), Isolde (Tristan und Isolde), Fricka (Die Walküre), Salome, Jenůfa, Marschallin (Der Rosenkavalier), Leonore (Fidelio), Agaue (Die Bassariden). An der Bayerischen Staatsoper debütierte Renate Behle als Chrysothemis in Elektra und sang hier u.a. in Wolfgang Rihms Das Gehege. Partie 2012/13: Buryja (Jenůfa).

Vergangene Termine mit Renate Behle

zur Stücknavigation