Johanna Beisinghoff

Johanna Beisinghoff (Foto: Wilfried Hösl)

Johanna Beisinghoff (Foto: Wilfried Hösl)

Johanna Beisinghoff, 1983 in Berlin geboren, erhielt im Alter von drei Jahren ihren ersten Geigenunterricht. Während ihrer Zeit im Belvedere-Gymnasium in Weimar wurde sie von Jost Witter unterrichtet.

2001 gewann sie den 1. Bundespreis des Wettbewerbs „Jugend musiziert“ in den Wertungen Violine solo und Klavier-Kammermusik. 2002-2005 studierte sie bei Joseph Silverstein und Pamela Frank am Curtis Institute of Music in Philadelphia, USA. Sie war u.a. Stipendiatin des Thüringer Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst und der Deutschen Stiftung Musikleben. Orchestererfahrung sammelte sie im West-Eastern Divan Orchestra, im Verbier Festival Orchestra und im Mahler Jugendorchester. 2005-2007 war Johanna Beisinghoff Stipendiatin der Orchesterakademie der Münchner Philharmoniker. Zeitgleich war sie Konzertmeisterin des Symphonieorchesters der Hochschule für Musik und Theater München und studierte dort in der Meisterklasse von Christoph Poppen. Seit der Spielzeit 2008/09 ist sie Mitglied der Ersten Violinen im Bayerischen Staatsorchester.

Termine mit Johanna Beisinghoff

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Johanna Beisinghoff

zur Stücknavigation