Gemma Bertagnolli

Gemma Bertagnolli wurde in Bozen geboren und ist Preisträgerin verschiedener Wettbewerbe. Ihre Karriere führte sie bereits zu den Salzburger Festspielen, dem Maggio Musical Fiorentino, an die Mailänder Scala, zum Rossini Festival nach Pesaro, an die Oper Zürich, die Berliner Staatsoper unter den Linden, die Accademia Nazionale Santa Cecilia in Rom, an das Palais des Beaux Arts in Brüssel, das Théâtre des Champs Elysées, zum Concertgebouw Amsterdam sowie zu den Festivals von Montreux-Vevey, Ambronay und Beaune. Zu ihren Partien gehören Pamina (Zauberflöte) Zerlina (Don Giovanni), Despina (Così fan tutte), Susanna (Le nozze di Figaro), Norina (Don Pasquale), Nannetta (Falstaff), Oscar (Ballo in Maschera), Adele (Fledermaus), Gretel (Hänsel und Gretel), Jenufa, Amenaide (Tancredi) sowie die wichtigen Partien des Barockrepertoires wie z.B. Aristea (L’Olimpiade), Emira (Solimano), Maddalena (La resurrezione), Nerone (Agrippina) oder Drusilla (L’Incoronazione di Poppea).

Vergangene Termine mit Gemma Bertagnolli

zur Stücknavigation