Bastian Beyer

Bastian Beyer

Bastian Beyer

Bastian Beyer, geboren in Ostercappeln, studierte von 2010 bis 2014 Schauspiel an der Otto-Falckenberg-Schule in München. Er wirkte in mehreren Produktionen des Regisseurs Malte Jelden an den Münchner Kammerspielen mit, u.a. in Reines Land/Verlust und Das war auf einer Lichtung da sie zum ersten Mal Geld dafür nahm, für den er mit dem Günther-Rühle-Preis ausgezeichnet wurde. 2014 war er als Graf Appiani in Emilia Galotti in der Regie von Sigrid Herzog am Vorarlberger Landestheater in Bregenz zu erleben. Zudem wirkte er in Kurzfilmproduktionen wie Felix Herrmanns BruderWald mit. Seit 2014 ist er Ensemblemitglied am Schlosstheater Celle. (Stand: 2018)

Termine mit Bastian Beyer

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Bastian Beyer

zur Stücknavigation