Olga Bezsmertna

Olga Bezsmertna

Olga Bezsmertna (Foto: Sergey Kovbasyuk)

Olga Bezsmertna studierte Gesang an der Nationalakademie für Musik in Kiev, war Teilnehmerin des Young Singers Project der Salzburger Festspiele und gewann den Wettbewerb Neue Stimmen in Gütersloh. Seither ist sie Mitglied des Ensembles der Wiener Staatsoper, wo sie in wichtigen Mozart-Partien wie Pamina (Die Zauberflöte), Fiordiligi (Così fan tutte), Contessa di Almaviva (Le nozze di Figaro) und Elvira (Don Giovanni) zu erleben war. Darüber hinaus trat sie mit Partien wie Rusalka, Rachel (La Juive), Liù (Turandot), Tatjana (Eugen Onegin), Mélisande (Pelléas et Mélisande), Dame (Cardillac) sowie Lucille (Dantons Tod) auf. Gastspiele führten sie u. a. zu den Salzburger Festspielen, an das Opernhaus Zürich sowie an das Moskauer Bolschoi Theater. (Stand: 2020)

Termine mit Olga Bezsmertna

zur Stücknavigation