Kristian Bezuidenhout

Kristian Bezuidenhout wurde 1979 in Südafrika geboren und studierte sowohl in Australien als auch an der Eastman School of Music in den USA. International bekannt wurde er mit 21 Jahren, als er den ersten Preis und den Publikumspreis beim Musica Antiqua-Wettbewerb in Brügge gewann. Er gastiert regelmäßig bei den weltweit führenden Ensembles, wie dem Freiburger Barockorchester, dem Les Arts Florissants, dem Orchestra of the Age of Enlightenment, dem Orchestre des Champs Elysées, dem Koninklijk Concertgebouworkest, dem Chicago Symphony und dem Gewandhausorchester Leipzig. Er arbeitete mit Künstlerinnen und Künstlern wie John Eliot Gardiner, Philippe Herreweghe, Frans Brüggen, Trevor Pinnock, Giovanni Antonini, Jean-Guihen Queyras, Isabelle Faust, Alina Ibragimova, Rachel Podger, Carolyn Sampson, Anne Sofie von Otter, Mark Padmore und Matthias Goerne zusammen. (Stand: 2018)

Vergangene Termine mit Kristian Bezuidenhout

zur Stücknavigation