Giampaolo Bisanti

Giampaolo Bisanti

Giampaolo Bisanti (Foto: Laila Pozzo)

Giampaolo Bisanti wurde in Mailand geboren und studierte dort Dirigieren, Klarinette, Klavier und Komposition am Conservatorio Giuseppe Verdi. Er dirigiert regelmäßig an Opernhäusern u. a. in Venedig, Zürich, Berlin, Lissabon, Barcelona, Wien, Strasbourg, Seoul, Stockholm und Tel Aviv. Seit 2016 ist er Generalmusikdirektor am Teatro Petruzzelli in Bari, Italien. Zuletzt leitete er u. a. Anna Bolena an der Opéra Royal de Wallonie, Andrea Chénier an der Deutschen Oper Berlin, Madama Butterfly am Gran Teatre del Liceu in Bercelona, Norma am Théâtre du Capitole de Toulouse sowie Macbeth, Rigoletto und Tosca an der Wiener Staatsoper. An der Bayerischen Staatsoper debütierte er in der Spielzeit 2018/19 mit La bohème. Dirigate hier 2020/21: Macbeth sowie Giuseppe Verdis I masnadieri. (Stand: 2020)

Termine mit Giampaolo Bisanti

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Giampaolo Bisanti

zur Stücknavigation