Banu Böke

wurde in Ludwigshafen geboren und nahm schon während ihrer Schulzeit Gesangs- und Klavierunterricht und war mehrfache Preisträgerin beim Wettbewerb Jugend musiziert. Nach dem Abitur studierte sie in München bei  Reri Grist und in Köln bei Klesie Kelly, wo sie 2000 ihr Gesangsdiplom erwarb. Meisterkurse belegte sie u.a. bei Gundula Janowitz und war Stipendiatin des Richard-Wagner-Verbandes und der Wilhelm- Müller-Stiftung. 2002 gewann sie beim Internationalen Gesangswettbewerb "Competizione dell`Opera" in Dresden den Zweiten Preis. 1999 bis 2004 war sie Ensemblemitglied der Kölner Oper. Dort sang sie u.a. Pamina (Die Zauberflöte), Zerlina (Don Giovanni), Constance (Dialogues des Carmelites) sowie Waldvogel (Siegfried). Weitere Auftritte u.a. als Emma (Fierrabras) an der Oper Frankfurt. Partie an der Bayerischen Staatsoper: Romilda (Xerxes).

Vergangene Termine mit Banu Böke

zur Stücknavigation