Giuliana Bottino

Corps de ballet

Guiliana Bottino wurde in Catania/Italien geboren und begann im Alter von sechs Jahren zu tanzen.


Sie erhielt ihre Ausbildung an der Elmhurst School for Dance in Association with Birmingham Royal Ballet.In der Spielzeit 2007/2008 war sie beim Cannes Jeune Ballet in Frankreich engagiert.

In der Spielzeit 2008/2009 wechselte sie als Gruppentänzerin zum Bayerischen Staatsballett.

Debut 2009/2010
Cello in Vielfältigkeit.Formen von Stille und Leere (Duato)

Debut 2010/2011
Chloé in Mein Ravel: Daphnis und Chloé (T.Kohler)
Weiße Katze in Dornröschen (M.Petipa, I.Liška)
Die Fee Miette qui tombent (Fee der Freigiebigkeit) in Dornröschen (M.Petipa, I.Liška)

Debut 2011/2012
"Esmeralda und die Narren"  in Der Nussknacker (J.Neumeier)
Frau in Das Mädchen und der Messerwerfer (S.Sandroni)
Gods and Dogs (J.Kylián)

Debut 2012/2013
Solistin im Hindu-Tanz in La Bayadère (M.Petipa/P.Bart)
Solo "Von der Jugend" in Das Lied von der Erde (K.MacMillan) 

Vergangene Termine mit Giuliana Bottino

zur Stücknavigation