Todd Boyce

Todd Boyce studierte am Oberlin Conservatory, Ohio. Er war Mitglied in den Förderprogrammen der Opernhäuser in Saint Louis und Glimmerglass. Ein erstes Festengagement führte ihn von 2011 bis 2016 an das Theater Luzern, seit 2016 ist er Teil des Ensembles des Konzert Theater Bern. Dort sang er Partien wie Marcello (La Bohème), Valentin (Faust), Kuligin (Katja Kabanova), Melot (Tristan und Isolde), Moralès (Carmen), Don Alfonso (Così fan tutte), Conte Almaviva (Le nozze di Figaro), Papageno (Die Zauberflöte) sowie die Titelpartie in Don Giovanni und die Partie des Robert Walser in der Uraufführung von Die Formel von Thorsten Rasch. Von 2008 bis 2010 war er Mitglied im Opernstudio der Bayerischen Staatsoper, in der Spielzeit 2019/20 steht er hier als Mangus in The Knot Garden auf der Bühne. (Stand: 2020)

Vergangene Termine mit Todd Boyce

zur Stücknavigation