Roland Bracht

Roland Bracht

Roland Bracht

Roland Bracht studierte Gesang an der Musikhochschule München und war anschließend Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper. 1973 wurde er Ensemblemitglied der Staatsoper Stuttgart und dort 1985 zum Kammersänger ernannt. Sein Repertoire umfasst Partien wie Hunding (Die Walküre), Eremit (Der Freischütz), Hagen (Götterdämmerung), Fasolt (Das Rheingold) und Rocco (Fidelio). Zuletzt war er dort als Luther/Krespel in Christoph Marthalers Inszenierung von Les contes d'Hoffmann zu sehen. Er tritt an den großen Opernhäusern in Deutschland auf. Darüberhinaus sang er an den Opern in Brüssel, Rom, Barcelona, San Francisco, Mailand, New York City, als auch in Japan und bei den Salzburger Festspielen.

Vergangene Termine mit Roland Bracht

zur Stücknavigation