Regine Brandl

Regine Brandl, geboren 1966 in Heilbronn a. Neckar, studierte von 1987-1991 Kostüm- und Bühnenbild in New York. Im Anschluss lebte sie bis 1994 in Brooklyn und war in diversen Kostümstudios tätig, wo sie weitere Fertigkeiten der Kostümherstellung und Bearbeitung erwarb. Eine enge Zusammenarbeit verband sie unter anderem mit Patrizia Zipprodt, der sie bei vielen Produktionen am Broadway und im Lincoln Center Theatre assistierte. Ende 1994 kehrte sie nach Deutschland zurück und war als freischaffende Kostümbildnerin in Theater, Film (Vogel fliegen, Regie: Mickel Rentsch) und Fernsehen (Irren ist menschlich, MDR) tätig, bevor sie für eine Spielzeit als Kostümassistentin ans Staatstheater am Gärtnerplatz ging. Seit 1996 ist sie Produktionsleiterin in der Kostümabteilung der Bayerischen Staatsoper.

Vergangene Termine mit Regine Brandl

zur Stücknavigation