Detlef Bratschke

Detlef Bratschke studierte Kirchenmusik in Hannover und Freiburg und nahm an Meisterkursen bei Michael Radulescu, Harald Vogel, Robert Hill und Bob van Asperen teil.

Als Dirigent, Organist, Cembalist und Ensemblesänger war er bei zahlreichen internationalen Festivals zu Gast, darunter das Festival Oude Muziek Utrecht, die Schwetzinger SWR Festspiele, der MDR Musiksommer und das Rheingau Musik Festival. Seit 1992 ist er künstlerischer Direktor des Balthasar-Naumann-Chores, mit dessen Gründer und Dirigenten Thomas Hengelbrock ihn eine langjährige Zusammenarbeit verbindet. Des Weiteren gründete er das Orlando di Lasso Ensemble, dessen Leitung er auch übernommen hat.

Vergangene Termine mit Detlef Bratschke

zur Stücknavigation