Christine Brewer

wurde in Illinois geboren und begann ihre Laufbahn am Opernhaus von St. Louis, wo sie u.a. als Ellen Orford (Peter Grimes) und Donna Anna (Don Giovanni) auftrat. Ihr Repertoire umfasst weiterhin Rollen wie Contessa Almaviva (Le nozze di Figaro), Ariadne (Ariadne auf Naxos), Vitellia (La clemenza di Tito) und Leonore (Fidelio). Als Konzertsängerin arbeitete sie mit allen großen amerikanischen Orchestern zusammen, sowie in Europa mit dem Concertgebouw-Orchester Amsterdam und dem Leipziger Gewandhausorchester ; sie sang die Sopranpartien in den Stabat Mater-Vertonungen von Karol Szymanowski  und Francis Poulenc, in Janáceks Glagolitischer Messe und Dvoráks Te Deum. Sie trat außerdem am Londoner Royal Opera House Covent Garden, am Théâtre de la Monnaie in Brüssel, beim Edinburgh Festival und bei den BBC-Proms auf. An der Bayerischen Staatsoper debütiert sie im 2. Akademiekonzert.

Vergangene Termine mit Christine Brewer

zur Stücknavigation