Alex Brok

Alex Brok studierte Theater- und Lichtdesign an der Hogeschool voor de Kunsten Amsterdam und der Stanford University in Kalifornien, wo er auch unterrichtete. Für mehrere Jahre arbeitete er als Lichtdesigner an der San Francisco Opera. Später kehrte er in die Niederlande zurück und arbeitete dort und an verschiedenen Opernhäusern in Europa, u. a. an der Nederlandse Reisopera Enschede, an De Nationale Opera Amsterdam, am Badischen Staatstheater Karlsruhe, dem Bolschoi Theater in Moskau, dem Theater an der Wien und der Opera Trionfo in Heemstede. Nennenswert ist vor allem seine Arbeit an Così fan tutte (Bolschoi Theater Moskau), Orphée et Eurydice (Nederlandse Reisopera Enschede) und Les pêcheurs de perles (Theater an der Wien, Regie: Lotte de Beer). (Stand: 2017)

Termine mit Alex Brok

zur Stücknavigation