Klaus Bruns

Klaus Bruns stammt aus Mülheim an der Ruhr und studierte Bühnenbild und Kostümbild am Mozarteum in Salzburg. Engagements als Kostümbildner führten ihn u. a. an die Schaubühne Berlin, das Schauspielhaus Graz, das Thalia Theater Hamburg, das Theater an der Wien, die Komische Oper Berlin sowie an die Opernhäuser von Frankfurt, Berlin, Leipzig, Zürich, Hamburg, Hannover, Essen, Amsterdam, Antwerpen, Bochum, Turin und Catania. Er entwarf die Kostüme für Barrie Koskys Inszenierungen u. a. von Rusalka, Der Ring des Nibelungen, La fanciulla del West, Moses und Aron, Der Kaufmann von Venedig sowie bei den Bayreuther Festspielen für Die Meistersinger von Nürnberg. An der Bayerischen Staatsoper entwarf er die Kostüme für Der feurige Engel und Le nozze di Figaro. (Stand: 2019)

Vergangene Termine mit Klaus Bruns

zur Stücknavigation