Sine Bundgaard

studierte in Kopenhagen am Königlich Dänischen Konservatorium und an der Opernakademie der Königlichen Oper, wo sie auch 1999 als Barbarina (Le nozze di Figaro) ihr professionelles Debüt gab. Seither ist sie u.a. als Zerbinetta (Ariadne auf Naxos), Gilda (Rigoletto) und Konstanze (Die Entführung aus dem Serail) an den Opernäusern von Avignon, Marseille, Paris, Lausanne und Nimes aufgetreten. Darüberhinaus sang sie u.a. Amélite (Zoroastre) am Schlosstheater in Drottningholm und gab Konzerte in der Queen Elizabeth Hall in London und beim Leipziger Bach-Festival. Partie an der Bayerischen Staatsoper: Fiakermilli (Arabella).

Vergangene Termine mit Sine Bundgaard

zur Stücknavigation