Elena Cassian

stammt aus Kischinew/Moldavien. Sie studierte an der Musikschule ihrer Heimatstadt, anschließend an der Musikhochschule "G.Dima" in Klausenburg. 1996 gab sie ihr Debüt an der dortigen Oper. Ein Jahr später gewann sie einen ersten Preis beim Gesangswettbewerb Hariclea Darclée und ein Stipendium an der Accademia del Teatro alla Scala in Mailand. Erste Auftritte als Fenena (Nabucco) an der Opéra Royal de Wallonie in Liège, als Bersi (Andrea Chénier) und Suzuki (Madama Butterfly) an der Mailänder Scala sowie als Carmen am Grand Théâtre in Limoges. Partien an der Bayerischen Staatsoper: Suzuki (Madama Butterfly), Smeton (Anna Bolena).

Vergangene Termine mit Elena Cassian

zur Stücknavigation