Miriam Clark

Miriam Clark

Miriam Clark

Miriam Clark wurde in Frankfurt am Main geboren und absolvierte ihre Ausbildung an der Hochschule für Musik und Theater in München. Erste Engagements führten sie an die Oper Frankfurt sowie an die Hamburgische Staatsoper. 2011 debütierte sie als Norma in einer Neuproduktion am Theater Dortmund. Weitere Engagements führten sie an die Opernhäuser in Bonn, Bern und Oldenburg. Zu ihrem Repertoire gehören Partien wie Arminda (La finta giardiniera), Violetta (La traviata), Agnès (Benjamin’s Written on Skin), Amelia (Un ballo in maschera) sowie die Titelpartien in Lakmé, Glucks Armide, Foronis Cristina, regina di Svezia und Fidelio. Seit der Spielzeit 2016/17 ist sie Ensemblemitglied am Nationaltheater Mannheim. (Stand: 2017)

Vergangene Termine mit Miriam Clark

zur Stücknavigation