Alice Coote

Alice Coote

Alice Coote (Foto: Jiyang Chen)

Alice Coote, geboren in England, ist gleichermaßen auf der Konzert- wie auf der Opernbühne zuhause. Sie gastierte an international führenden Häusern, darunter das Royal Opera House Covent Garden in London, das Teatro Real in Madrid, die Nederlandse Opera in Amsterdam, die Opéra national de Paris, die Metropolitan Opera in New York, die San Francisco Opera und die Lyric Opera Chicago sowie bei den Festspielen von Glyndebourne und Salzburg. Ihr Repertoire umfasst Partien wie Sesto und Vitellia (La clemenza di Tito), Poppea und Nerone (L’incoronazione di Poppea), Sara (Roberto Devereux), Le Prince Charmant (Cendrillon), Leonore (La Favorite), Charlotte (Werther), Ruggiero (Alcina), Idamante (Idomeneo) sowie die Titelrollen in Carmen, The rape of Lucretia und Ariodante. Konzerte gab sie u. a. in der Londoner Wigmore Hall, im Concertgebouw Amsterdam, im Wiener Konzerthaus sowie in der Carnegie Hall in New York. (Stand: 2019)

Vergangene Termine mit Alice Coote

zur Stücknavigation