Mattia Denti

Mattia Denti debütierte 2001 als Pistola (Falstaff) in der Akademie Spazio Musica di Genova. Sein internationales Debüt gab er 2004 mit den Partien des Barone di Trombonok (Il viaggio a Reims) und des Lucio Silano (La vestale) beim Wexford Opera Festival. Weitere Gastengagements führten ihn u.a. ans Teatro La Fenice in Venedig, an das Teatro alla Scala in Mailand, das Teatro Regio di Torino sowie nach Parma, Bologna, Mantua, Nizza und Wiesbaden. Sein Repertoire umfasst Partien wie Marchese d’Obigny (La traviata), Hobson (Peter Grimes), Ernesto (Il mondo della luna), Zuniga (Carmen), Sparafucile (Rigoletto), Commendatore (Don Giovanni), Tom (Un ballo in maschera), Simone (Gianni Schicchi), Zaccaria (Nabucco) sowie Lodovico und Roderigo (Otello). (Stand 2014)

Vergangene Termine mit Mattia Denti

zur Stücknavigation