Luana DeVol

geboren in San Francisco. Studium an der San Francisco State University und in London. Gewinnerin des Metropolitan Opera Wettbewerbs, Stipendium der United States International University. Europa-Debüt 1983 in Stuttgart mit der Fidelio-Leonore, mit der sie auch an der Mailänder Scala und bei den Salzburger Festspielen debütierte. 1984 bis 1987 Engagement am Stadttheater Aachen, 1986 bis 1990 am Nationaltheater Mannheim. Regelmäßige Gastspiele vor allem an den Opernhäusern von Düsseldorf, Stuttgart, München, Paris, Hamburg, Wien, Zürich, Berlin, Dresden. 1990 Debüt bei den Bayreuther Festspielen als Brünnhilde (Siegfried). 1996 Wechsel ins hochdramatische Fach mit Isolde und Elektra; 1999 Ortrud (Lohengrin) in Basel und Florenz, 2000 Brünnhilde in Stuttgart und 2001 in Bayreuth. 1997 und 2000 Sängerin des Jahres im Jahrbuch der Zeitschrift Opernwelt. Partien an der Bayerischen Staatsoper: Agathe (Der Freischütz), Kaiserin (Die Frau ohne Schatten), Leonore (Fidelio), Marina (Dimitrij), Antigonae (von Carl Orff), Senta (Der fliegende Holländer), Ariadne, Elektra.

Vergangene Termine mit Luana DeVol

zur Stücknavigation