Donato Di Stefano

Donato Di Stefano

Donato Di Stefano

Donato di Stefano gab sein Operndebüt 1989 in Rom als Zaccaria (Nabucco). Engagements führten ihn an das Teatro alla Scala in Mailand, die Metropolitan Opera in New York und an die Opernhäuser von Paris, Berlin, Leipzig, Frankfurt, Zürich, Brüssel, Amsterdam, Tokio, Washington und Tel Aviv. Regelmäßiger Gast ist er bei den Salzburger Festspielen. Zu seinem Repertoire gehören Partien wie Simone (Gianni Schicchi), Bartolo (Il barbiere di Siviglia), Don Magnifico (La Cenerentola), Oroveso (Norma), Sarastro (Die Zauberflöte), Bartolo (Le nozze di Figaro), Fra Melitone (La forza del destino), Geronte di Ravoir (Manon Lescaut), Mustafà (L’italiana in Algeri) sowie die Titelpartien in Don Pasquale und Falstaff. (Stand: 2017)

Vergangene Termine mit Donato Di Stefano

zur Stücknavigation