Silvana Dussmann

Silvana Dussmann studierte in Wien bei Rita Streich und Gerhard Kahry. Sie war als Kaiserin (Die Frau ohne Schatten) in Frankfurt, Brüssel und Garmisch und als Chrysothemis (Elektra) in München, Berlin, Hamburg und Wien zu Gast. Sie hatte ihr Rollendebüt als Amelia (Un ballo in maschera) an der Frankfurter Oper und als Elisabetta (Roberto Devereux) an der Wiener Staatsoper. Weitere Stationen ihrer Karriere waren Isolde (Tristan und Isolde) in Braunschweig, Ariadne/Primadonna (Ariadne auf Naxos) in Essen, Marietta (Die tote Stadt) an der Deutschen Oper Berlin, Bellinis Norma in Wien, München, Berlin, Frankfurt und Lissabon sowie die Vitellia (La clemenza di Tito) im Theater an der Wien. Außerdem gastierte sie u.a. in New York, Washington, Los Angeles, San Diego, Sao Paulo, Tokio und Tel Aviv. Partie an der Bayerischen Staatsoper 2012/13: Rosalinde (Die Fledermaus).

Vergangene Termine mit Silvana Dussmann

zur Stücknavigation