Anna-Lena Elbert

Anna-Lena Elbert studierte an der Hochschule für Musik und Theater München. Dort trat sie als Lucia (The Rape of Lucretia), Pamina, Königin der Nacht (Die Zauberflöte), Adina (L’elisir d’amore), Adele (Die Fledermaus) und Rosina (Il barbiere di Siviglia) auf. In Konzerten sang sie u. a. Messen und Oratorien von Bach, Händel, Mozart, Schubert, Haydn und Mendelssohn sowie Werke von Orff, Honegger und Ligeti. Sie war Stipendiatin des MozartLabors beim Mozartfest in Würzburg und trat beim Swiss Baroque Festival, dem Schleswig-Holstein Musik Festival und dem Rheingau Festival auf. Sie ist Preisträgerin des Helmut Deutsch Wettbewerbs und des Richard Strauss Wettbewerbs. An der Bayerischen Staatsoper singt sie in der Spielzeit 2019/20 die Titelrolle in der Videoversion der Kinderoper Spring doch. (Stand: 2020)

Termine mit Anna-Lena Elbert

zur Stücknavigation