Peter Feranec

Peter Feranec, geboren in Bratislava, studierte am Konservatorium seiner Geburtsstadt sowie bei Peter Eötvös und Mariss Jansons. Nach Engagements in Bratislava und an der Kammeroper Wien debütierte er 1995 am Bolschoitheater in Moskau mit einer Produktion von Le nozze di Figaro, woraufhin er zum ersten ausländischen - und zugleich jüngsten - Chefdirigenten des Bolschoitheaters ernannt wurde. 1997 bis 2000 war er Erster Gastdirigent bei den St. Petersburger Philharmonikern, 2001 bis 2002 Chefdirigent des Slowakischen Nationaltheaters in Bratislava. Er dirigierte u.a. das SWR Sinfonieorchester, das Gürzenich Orchester Köln und die Oslo Philharmonic und leitete Opernvorstellungen in Prag, Berlin, Köln und Lissabon. Seit seinem Debüt am Zürcher Opernhaus 2004 dirigierte er dort u.a. Der Nussknacker, Cinderella, Schwanensee sowie Das schlaue Füchslein. Dirigate an der Bayerischen Staatsoper: La traviata, Macbeth.

Vergangene Termine mit Peter Feranec

zur Stücknavigation