Verena-Maria Fitz

Verena-Maria Fitz (Foto: Wilfried Hösl)

Verena-Maria Fitz (Foto: Wilfried Hösl)

Verena-Maria Fitz, 1982 in Augsburg geboren, erhielt ihren ersten Geigenunterricht im Alter von vier Jahren.

Ihr Musikstudium bei Markus Wolf in München, das sie 2006 mit dem künstlerischen Diplom abschloss, komplettierte sie als Studentin von Zakhar Bron an der Zürcher Hochschule der Künste mit Auszeichnung (Konzertdiplom und Master of Arts in Performance). Von 2003 bis 2005 war sie Mitglied der Orchesterakademie des Bayerischen Staatsorchesters und des Gustav-Mahler-Jugendorchesters, von 2006 bis 2009 im Orchester der Oper Zürich und von 2009 bis 2013 im von Lorin Maazel gegründeten Orchester des Palau de les Arts „Reina Sofia“ in Valencia jeweils in den Ersten Violinen engagiert. Verena Fitz erhielt diverse Stipendien und internationale Preise in Deutschland, Österreich und der Schweiz und konzertiert als Kammermusikerin (u.a. Duo ARTENA) bei Festivals in ganz Europa. Sie spielt eine „Jean-Baptiste Vuillaume“ Violine aus dem Jahr 1860. Aktuell ist Verena Fitz im Orchestra Mozart, Bologna, unter der Leitung von Claudio Abbado engagiert und seit April 2013 Mitglied der Ersten Violinen im Bayerischen Staatsorchester.

Vergangene Termine mit Verena-Maria Fitz

zur Stücknavigation