Renée Fleming

Geboren in Indiana/Pennsylvania; Studium an der Juilliard School, Abschlüsse an der State University of New York at Potsdam und der Eastman School of Music. Seit ihrem Debüt an der New Yorker Metropolitan Opera 1991 Auftritte an allen großen Opernhäusern der Welt, u.a. am Londoner Royal Opera House, Covent Garden, an der Pariser Opéra Bastille und im Palais Garnier, in San Francisco, Chicago, Mailand und Wien sowie bei den Festspielen in Bayreuth, Salzburg, Glyndebourne und Pesaro. Umfangreiche Tätigkeit als Konzert- und Liedsängerin. Mitwirkung in den Uraufführungen von André Previns A Streetcar Named Desire, John Coriglianos The Ghosts of Versailles und Conrad Susas The Dangerous Liaisons. Zu ihrem Opernrepertoire gehören Partien wie Fiordiligi (Così fan tutte), La Contessa di Almaviva (Le nozze di Figaro), Donna Anna (Don Giovanni), Ilia (Idomeneo), Desdemona (Otello), Violetta (La traviata) und Marguerite (Faust) sowie die Titelpartien in Alcina, Rusalka und Rossinis Armida. An der Bayerischen Staatsoper debütierte Renée Fleming als Marschallin in Der Rosenkavalier und ist als Arabella zu hören.

Vergangene Termine mit Renée Fleming

zur Stücknavigation