Antonino Fogliani

Antonino Fogliani schloss sein Dirigierstudium mit Auszeichnung am Giuseppe-Verdi-Konservatorium in Mailand ab und intensivierte es an der Musikakademie in Siena. 2001 gab er sein Pultdebüt beim Rossini Opera Festival in Pesaro mit Il viaggio a Reims. Weitere Dirigate führten ihn u. a. an das Teatro alla Scala in Mailand, das Teatro dell’Opera in Rom, das Teatro la Fenice in Venedig, das Gran Teatro del Liceu in Barcelona, an die Theater in St. Gallen, Verona, Parma, Bergamo, Rennes, Modena und Oslo. 2011 wurde er zum Musikdirektor des Wildbad-Festivals ernannt. Er dirigierte zahlreiche Konzerte u. a. am Pult des Orchesters der Accademia Nazionale di Santa Cecilia und des Sydney Symphony Orchestras. (Stand: 2017)

Termine mit Antonino Fogliani

zur Stücknavigation

Vergangene Termine mit Antonino Fogliani

zur Stücknavigation