Patrick Fournillier

gewann mehrere Preise bei Dirigierwettbewerben und erhielt erste Engagements u.a. in Krakau und Warschau. Seither dirigierte er u.a. an den Opernhäusern von Genf, Zürich, Amsterdam, Oslo, Montreal, Seattle, Berlin, Venedig, Rom, Mailand, Valencia und Paris sowie bei den Festivals von Ravenna und Martina Franca. Er leitete das Massenet-Festival in Saint Etienne und das Orchestra Sinfonica Arturo Toscanini in Parma. Sein vielseitiges Repertoire reicht von Werken Massenets (Thais, Manon, Cendrillon, Don Quichotte), Rossini (La Siège de Corinthe, Il barbiere di Siviglia) bis hin zu Verdi (u.a. Un ballo in maschera, Aida, Rigoletto), Adam (Le Postillon de Longiumeau), Gounod (Faust) und Alfano (Cyrano). Dirigat an der Bayerischen Staatsoper: Werther.

Vergangene Termine mit Patrick Fournillier

zur Stücknavigation