Sarah Fox

wurde in Yorkshire geboren und erhielt ihre musikalische Ausbildung u.a. am Royal College of Music in London. 1997 gewann sie u.a. den Kathleen Ferrier Award. Ein Jahr darauf gab sie ihr Lieddebüt in der Wigmore Hall mit dem Pianisten Roger Vignole. Seither ist sie als Lied- und Konzertsängerin mit den wichtigsten englischen Orchestern aufgetreten, darunter das Orchestra of the Age of Enlightenement, die Academy of Ancient Music, das City of Birmingham Symphony Orchestra, dem Philharmonia und dem BBC Symphony Orchestra sowie dem Chamber Orchestra of Europe. Als Opernsängerin ist sie vor allem beim Glyndebourne Festival hervorgetreten, wo sie u.a. Susanna (Le nozze di Figaro) und Zerlina (Don Giovanni) sang. Weitere Engagements führten sie u.a. an die Königlich Dänische Oper, die Deutsche Oper Berlin, die Welsh National Opera und an das Royal Opera House Covent Garden in London. Partie an der Bayerischen Staatsoper: Michal (Saul).

Vergangene Termine mit Sarah Fox

zur Stücknavigation