Olaf Freese

Olaf Freese absolvierte eine technische Ausbildung am Berliner Ensemble und am Deutschen Schauspielhaus Hamburg und arbeitete danach als Lichtgestalter u. a. am Residenztheater München, am Burgtheater Wien, am Schauspiel Hannover, an der Wiener Staatsoper und am Royal Opera House Covent Garden in London. Seit 2007 ist er an der Staatsoper Unter den Linden Berlin als Lichtdesigner fest engagiert. Dort arbeitete er mit Regisseuren wie Peter Mussbach, Jossi Wieler/Sergio Morabito, Achim Freyer, Stefan Herheim, Michael Thalheimer, Philipp Stölzl und Harry Kupfer. An der Staatsoper Hamburg arbeitete er 2013 mit Johannes Erath zusammen bei dessen Inszenierung von La traviata. Bei den Salzburger Festspielen gestaltete er 2015 das Licht für Claus Guths Inszenierung von Fidelio und 2018 für Die Zauberflöte in der Regie von Lydia Steier. (Stand: 2020)

Vergangene Termine mit Olaf Freese

zur Stücknavigation