Uwe Füssel

Uwe Füssel (Foto: Wilfried Hösl)

Uwe Füssel (Foto: Wilfried Hösl)

Uwe Füssel, 1961 in Berlin geboren, erhielt mit 13 Jahren seinen ersten Posaunenunterricht und wurde bereits fünf Jahre später erster Preisträger beim Bundeswettbewerb „ Jugend musiziert“.

Von 1980 bis 1984 studierte er Posaune an der Hochschule der Künste Berlin bei Johann Doms und Siegfried Cieslik. Es folgten Aushilfstätigkeiten bei den Berliner Philharmonikern, dem Radiosymphonieorchester Berlin, der Deutschen Oper Berlin und den Bamberger Symphonikern. 1984 bis 1995 war er als Bassposaunist im Opernhaus und Museumsorchester Frankfurt engagiert. 1995 wechselte er zur Bayerischen Staatsoper, wo er seitdem als Bass- wie auch als Kontrabassposaunist tätig ist. Von 1997-2002 unterrichtete Uwe Füssel an der Hochschule für Musik und Theater in München. Er ist Gründer der City Stage Big Band und der Konzertreihe Jazz in der Oper sowie Mitglied des Quintetts Frankfurt Chamber Brass und des Ensemble Modern. Er ist außerdem Gründungsmitglied des Blechbläserensembles OperaBrass sowie Mitglied des Bayreuther Festspielorchesters.