Julia Gertseva

Julia Gertseva, geboren in Leningrad, studierte Gesang, Klavier und Chordirigieren am Rimski-Korsakow-Konservatorium in St. Petersburg. 2002 debütierte sie in Venedig in Katja Kabanova. Weitere Engagements führten sie als Ulrica (Un ballo in maschera) an die Deutsche Oper Berlin, in der Titelrolle von Tschaikowskis Die Jungfrau von Orléans nach Palermo, als Charlotte (Werther) und Fenena (Nabucco) an die Wiener Staatsoper, als Marina (Boris Godunow) nach Venedig, als Preziosilla (La forza del destino) nach Florenz sowie als Eboli (Don Carlos) nach Tel Aviv. Die Partie der Carmen sang sie bereits an der Mailänder Scala sowie den Opernhäusern in Rom, Hamburg, Dresden, Valencia, Tokio, Florenz und Turin. Partie an der Bayerischen Staatsoper 2009/10: Carmen.

Vergangene Termine mit Julia Gertseva

zur Stücknavigation