Rita Gorr

geboren in Belgien. In den fünfziger und sechziger Jahren feierte sie Triumphe auf großen internationalen Bühnen wie der Mailänder Scala und der Metropolitan Opera u.a. als Amneris (Aida), Kundry (Parsifal), Ortrud (Lohengrin) und Dalila (Samson et Dalila). In den achtziger Jahren wechselte sie ins Charakterfach; seitdem singt sie Partien wie die Gräfin (Pique Dame), Kabanicha (Katja Kabanova) oder Herodias (Salome). In Poulencs Dialogues des Carmélites sang sie in der französischen Erstaufführung 1957 die Partie der Mère Marie, heute die Partie der Alten Priorin, mit der sie zuletzt in Berlin, Amsterdam und Essen gastierte. An der Bayerischen Staatsoper singt Rita Gorr die Partie der Gräfin in Pique Dame.

Vergangene Termine mit Rita Gorr

zur Stücknavigation