Norbert Graf

Norbert Graf

Charakterdarsteller

Norbert Graf wurde in Köln geboren und erhielt dort seinen ersten Ballettunterricht an einer privaten Ballettschule. Mit 16 Jahren kam er an die Münchner Ballett-Akademie/Heinz-Bosl-Stiftung und ging 1989 nach seinem Diplom zum Bayerischen Staatsballett, wo er bereits in der ersten Saison solistische Partien übernahm. Von 1994 bis zur Spielzeit 2014/2015 war Norbert Graf Solist des Ensembles.

Als Charakterdarsteller steht er trotzdem weiterhin in vielen Balletten mit dem Bayerischen Staatsballett auf der Bühne.

Auszeichnungen 

Ernennung zum Bayerischen Kammertänzer
Ballettpreis Classique der Heinz-Bosl-Stiftung

Debüts beim Bayerischen Staatsballett

Baron Ochs in Die silberne Rose (G. Murphy)
Elemental (J. Godani), Kreation
Lankedem in Le Corsaire (M. Petipa/I. Liška)
Gremin in Onegin (J. Cranko)
Gonzalo in Der Sturm (J. Mannes), Kreation
Cambio d'abito (S. Sandroni), Kreation
Schah Zeman in Shéhérazade (M. Fokine)
Seneschal in Raymonda (M. Petipa)
P.S. Norbert Graf - Schütze, Ascendent Skorpion (S. Sandroni), Kreation
Der Graf in Série Noire - ein choreographischer Krimi (T. Kohler), Kreation
Prinz Désiré in Once Upon an Ever After (T. Kohler)
Prinz Leopold in Illusionen - wie Schwanensee (J. Neumeier)
Bach in Vielfältigkeit - Formen von Stille und Leere (N. Duato)
Camacho in Don Quijote (R. Barra nach M. Petipa/A. Gorski, Tradition)
Titelpartie in Don Quijote (R. Barra nach M. Petipa/A Gorski, Tradition)
Konsul Stahlbaum/"La fille du Pharao" in Der Nussknacker (J. Neumeier)
Radscha in La Bayadère (M. Petipa/P. Bart)
Zettel in Ein Sommernachtstraum (J. Neumeier)
Der Weise in Le Sacre du printemps (M. Wigman)
Don Lopez de Mendoza in Paquita (M. Petipa/A. Ratmansky)
Inigo in Paquita (M. Petipa/A. Ratmansky)
Für die Kinder von gestern, heute und morgen. Ein Stück von Pina Bausch (P. Bausch)
Vater / Der Herzkönig in Alice im Wunderland (C. Wheeldon)

Vergangene Termine mit Norbert Graf

zur Stücknavigation