Margarita Gritskova

Margarita Gritskova

Margarita Gritskova

Margarita Gritskova, geboren in St. Petersburg, studierte am dortigen Konservatorium Gesang. Danach war sie zwei Jahre Ensemblemitglied am Weimarer Nationaltheater. Es folgten Partien an der Wiener Staatsoper, u. a. eine Gastspielreise durch Japan. Sie gewann mehrere Gesangswettbewerbe und Auszeichnungen u. a. beim internationalen Luciano Pavarotti Wettbewerb in Modena. Weitere Auftritte führten sie u. a. nach Lyon und Monterrey (Mexiko). Bei den Salzburger Festspielen debütierte sie 2015 als Cherubino (Le nozze di Figaro). Ihr Repertoire umfasst die Titelpartien in Carmen sowie La Cenerentola und Partien wie Smeton (Anna Bolena), Maddalena (Rigoletto), Siegrune (Walküre), Fjodor (Boris Godunow), Sesto (La clemenza di Tito) und Flora (La traviata). (Stand: 2018)

Vergangene Termine mit Margarita Gritskova

zur Stücknavigation