Manuel Günther

Manuel Günther studierte an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber in Dresden bei Thomas Thomaschke und Piotr Bednarski. Er war Mitglied des internationalen Opernstudios der Staatsoper Hamburg und des Young Singers Project der Salzburger Festspiele. Weitere Engagements führten ihn u. a. an die Komische Oper Berlin, die Semperoper in Dresden und das Théâtre des Champs Elysées in Paris. Sein Repertoire umfasst Partien wie Tamino (Die Zauberflöte), Don Ottavio (Don Giovanni), Graf Almaviva (Il barbiere di Siviglia), Tanzmeister/Scaramuccio (Ariadne auf Naxos) und Pedrillo (Die Entführung aus dem Serail). (Stand: 2017)

Termine mit Manuel Günther

zur Stücknavigation