Stephanie Hampl

, geboren in München, studierte Gesang an der Musikhochschule Augsburg sowie an der Hochschule für Musik und Theater München. Sie war Mitglied der Liedklasse von Helmut Deutsch und besuchte Meisterkurse bei Rudolf Piernay, Edith Wiens und Brigitte Fassbaender. Während des Studiums sang sie u.a. Partien wie Dorabella (Così fan tutte) und  Ramiro (Die Gärtnerin aus Liebe). Gastengagements führten sie an das Mainfranken Theater Würzburg sowie an die Kammeroper Schloss Rheinsberg, wo sie mit dem Förderpreis der Vera und Volker Doppelfeld Stiftung ausgezeichnet wurde. Sie ist Stipendiatin des Richard Wagner Verbandes sowie der Internationalen Bachakademie Stuttgart. Seit Herbst 2007 ist sie Mitglied des Opernstudios der Bayerischen Staatsoper. Partien hier: Sklavin (Salome), Sandmännchen (Hänsel und Gretel), Trommler (Der Kaiser von Atlantis), Käthchen (Werther), Laura (Luisa Miller).

Vergangene Termine mit Stephanie Hampl

zur Stücknavigation